CoD: Black Ops 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CoD: Black Ops 4



      Call of Duty: Black Ops 4 wirft seinen Schatten voraus: Am 17. Mai erfahren wir endlich, was genau uns erwartet.
      Im Vorfeld der Enthüllung gibt Entwickler Treyarch allerdings nochmal einige Hinweise beziehungsweise Ausblicke auf den Shooter.
      Da wäre zum einen ein weiterer Teaser auf frei wählbare Loadouts sowie die Rückkehr von Perks und Scorestreaks.
      Dazu sollen sich allerdings auch noch einige Innovationen gesellen.

      Activision veranstaltet am 17. Mai ein großangelegtes "Community Reveal Event", bei dem CoD: Black Ops 4 zum ersten Mal präsentiert werden soll.
      Inhaltlich wird noch nichts verraten, aber die Keynote-Konferenz soll um 19 Uhr zu unserer Zeit stattfinden.

      Treyarch hat bereits mehr oder weniger eindeutig bestätigt, dass wir unser Loadout mit Hilfe des "Pick 10"-Systems wieder frei zusammenstellen dürfen.
      Mit einem weiteren Tweet deutet der Entwickler an, dass wir innerhalb des Systems auch wieder auf Killstreaks und Perks treffen werden.
      Es gibt zwar noch keine spezifischen Perks, aber wir tippen auf schnelleres Nachladen, schnelleres Laufen,
      irgendetwas in der Art des alten "Leichtgewicht"-Perks und eine Art Hilfe bei der Beutejagd, eventuell im Zusammenhang mit der Minimap.
      Oben rechts sind offenbar auch noch zwei Wildcards zu sehen.

      Die CoD: Black Ops 4-Entwickler wollen sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern versuchen, mit dem Spiel etwas wirklich Neues an den Start zu bringen.
      Auf einer Finanzkonferenz hat der Activision Publishing-Präsident Coddy Johnson die folgende, verlockende Ankündigung gemacht (via Gamespot):
      "Das ist ein Spiel, das nicht nur auf unseren Stärken aufbaut. Es wird die Grenzen der Innovation noch stärker erweitern.
      Das kann man am Kern-Spiel selbst sehen, wo wir eine Anzahl an neuen, aufregenden Entwicklungen haben."

      Möglicherweise ist damit der Battle Royale-Modus beziehungsweise der Verzicht auf eine klassische Singleplayer-Kampagne gemeint
      Gerüchten zufolge soll Black Ops 4 nämlich keinen herkömmlichen Story-Modus bieten.

      Quelle


      Mit freundlichen Grüßen

      Alexander Polskiy (alias NW_Xander)
      PR Manager
      Mitglied im Clanmanagement


      Nightwolve Clan
      MultigamingCommunity für PC und PS4
      44309 Dortmund
      Email: nw.xander@nightwolveclan.de
      Homepage: nightwolveclan.de